Karte (Kartografie) - Bolgatanga

Welt >  Afrika >  Ghana >  Upper East Region >  Bolgatanga

Bolgatanga

Bolgatanga ist die Hauptstadt der Upper East Region in Ghana und der Sitz des Bolgatanga Municipal Districts. Sie ist die letzte größere Stadt vor der nördlich verlaufenden Grenze zu Burkina Faso.

Bolgatanga wuchs in der Vergangenheit sehr rasch. Anfang der 1960er Jahre lebten hier nur 5.500 Menschen, im Jahre 1970 waren es bereits 18.900 und 2010 hatte die Stadt 65.549 Einwohner.

Bolga, wie es die Ghanaer auch nennen, verfügt über eine gute Infrastruktur, viele Schulen, die Fachhochschule Bolgatanga Polytechnic, Krankenhäuser und andere öffentliche Einrichtungen. Bis vor wenigen Jahren wurde Bolgatanga noch über ein Dieselkraftwerk mit Strom versorgt. Seit kurzem ist die Stadt direkt mit dem Wasserkraftwerk des Akosombo-Staudamms verbunden. Bereits 1998 wurde im Regional-Museum eine Ausstellung über die als sehr traditionell geltende Volksgruppe der Lobi eingerichtet. Diese Ausstellung hat zum Ziel, Vorurteile über die traditionellen Lebensweisen auszuräumen. Das in der Nähe liegende House of Culture beheimatet eine umfangreiche Ausstellung über die Handwerkskunst im Norden Ghanas. In Bolgatanga sind auch die Frafra ansässig, die durch ihre Leder- und Korbkunst landesweit Bedeutung erreicht haben.

Bolgatanga hat in der näheren Umgebung landschaftlich wie kulturell einige Sehenswürdigkeiten. So sind die Singenden Hügel von Tongo mittlerweile sehr bekannt. Durch Felsformationen dieser Hügel weht besonders in der Trockenzeit der Harmattan sehr stark und erzeugt dabei vielseitige Pfeiftöne, die schon zu einigen traditionellen Legenden beitrugen. Die Umgebung um Bolgatanga ist zudem bekannt für ihre mit Naturfarben bemalten Lehmgehöfte.

Die katholische Kirchengemeinde in der Stadt, die zu Bistum Navrongo-Bolgatanga gehört, hat eine Partnerschaft mit der Pfarrgemeinde St. Johannis in Bottrop.

 

Karte (Kartografie) - Bolgatanga

Geographische Breite / Geographische Länge : 10° 47' 8" N / 0° 51' 5" W | Zeitzone : UTC+0 | Währung : GHS | Telefon : 233  

Country - Ghana

Flagge Ghanas
Ghana [] ist ein Staat in Westafrika, der an die Elfenbeinküste, Burkina Faso, Togo sowie im Süden an den Golf von Guinea als Teil des Atlantischen Ozeans grenzt. Seine Fläche ist fast so groß wie die des Vereinigten Königreichs, mit dessen Geschichte es durch die Kolonialzeit eng verbunden ist. Mit dem Namen Ghana sollte historisch eine Verbindung mit dem Reich von Ghana, dem ersten namentlich nachweisbaren Großreich in Westafrika, hergestellt werden. Die Hauptstadt Ghanas ist die Metropole Accra, die zweite Millionenstadt ist Kumasi.

Der 1966 fertiggestellte Volta-Stausee ist der größte Binnensee des Landes und bis heute das oberflächengrößte künstliche Gewässer der Erde. Mit dem Bau des Akosombo-Staudamms verfolgte die Nkrumah-Regierung den Plan, die Energieversorgung für die wirtschaftliche Entwicklung und Industrialisierung Ghanas sicherzustellen. Weltwirtschaftlich bedeutend ist Ghana aufgrund seines Rohstoffreichtums. Gold, das der ehemaligen Kolonie auch den Namen „Goldküste“ gab, ist Ghanas wichtigstes Exportgut. Etwa ein Drittel der Exporterlöse und 93 Prozent der Produktion des Bergbausektors hängen mit der Förderung von Gold zusammen.
Währung / Sprache  
ISO Währung Symbol Signifikante Stellen
GHS Cedi (Ghanaian cedi) 2
ISO Sprache
AK Akan-Sprachen (Akan language)
EN Englische Sprache (English language)
EE Ewe (Ewe language)
TW Twi (Twi)
Karte (Kartografie)  
Karte (Kartografie)-Ghanaimage.jpg
image.jpg
1398x1737
Karte (Kartografie)-Ghanaimage.jpg
image.jpg
1398x1740
Karte (Kartografie)-GhanaGhana_Regions_map.jpg
Ghana_Regions_map.jp...
1495x2233
Karte (Kartografie)-GhanaUn-ghana.png
Un-ghana.png
2367x3092
Karte (Kartografie)-GhanaGHANA_MAP.jpg
GHANA_MAP.jpg
1048x1120
Stadtviertel - Country  
  •  Burkina Faso 
  •  Elfenbeinküste 
  •  Togo 

Facebook

 mapnall@gmail.com