Karte (Kartografie) - Vora (Vorë)

Welt >  Europa >  Albanien >  Qark Tirana >  Kreis Tirana >  Vora

Vora (Vorë)

Vora ist ein Ort in Mittelalbanien mit 10.901 Einwohnern (2011). Der Ort liegt an der Autobahn (SH2) von Tirana nach Durrës im Westen der Hauptstadt. Vora gehört zur Metropolregion Tirana–Durrës – Industrie und Dienstleistungsbetriebe ziehen sich entlang der Autobahn von Tirana fast durchgehend bis nach Vora. Viele Landbewohner, die in städtische Gebiete umziehen, siedeln sich in Orten wie Vora oder Kamza an. Die Einwanderer bevorzugen aber Orte, die näher bei Tirana liegen, so dass andere Vororte in den letzten Jahren viel größer geworden sind. Zur Gemeinde gehören diverse Dörfer in der Umgebung. Im Jahr 2015 wurde die Gemeinde (bashkia) mit der östlich angrenzenden Gemeinde Bërxull (9883 Einwohner) und dem nordöstlichen Preza (4727 Einwohner) zusammengelegt. In Preza befindet sich eine Burg aus dem 15. Jahrhundert. Im Nordosten grenzt das Gemeindegebiet an den Flughafen Tirana.

Vora ist auch ein wichtiger Verkehrsknotenpunkt in Mittelalbanien. Er liegt mitten in der langgezogenen Hügelkette Kodra e Gjatë, die die Ebene von Tirana von den Ebenen im Westen entlang des Erzen und rund um Durrës trennt. Vora liegt in einem Durchgang von nicht einmal 60 m Höhe, der sich durch die Hügelkette windet. Hier passieren Eisenbahn, Autobahn, Landstraße, Hochspannungsleitung und früher auch ein Bewässerungskanal den Hügelzug. Die von Durrës kommenden Straße und die Gleise der albanischen Eisenbahn Hekurudha Shqiptare teilen sich in Vora in einen nördlichen Strang, der über Fushë-Kruja nach Nordalbanien führt, sowie in einen ins östlich gelegene Tirana führenden Strang. Eisenbahnzüge von Tirana nach Shkodra müssen im Bahnhof von Vora die Lokomotive wechseln, um die Reise in die andere Richtung fortsetzen zu können.

Zum Gemeindegebiet von Vora zählt das kleine Dorf Gërdec. Im Munitionslager der albanischen Armee in diesem Ort ist es am 15. März 2008 zu einem Zwischenfall gekommen, der eine Reihe zahlreicher schwerer Explosionen auslöste. Als Folge der während Stunden andauernden Explosionen verloren 26 Personen ihr Leben, mehrere Hundert wurden verletzt, mehrere Hundert Gebäude in Gërdec und zwei weiteren Dörfern wurden komplett zerstört und 1500 Gebäude wurden beschädigt.

 

Karte (Kartografie) - Vora (Vorë)

Geographische Breite / Geographische Länge : 41° 23' 27" N / 19° 39' 18" E | Zeitzone : UTC+1:0 / UTC+2 | Währung : ALL | Telefon : 355  

Karte (Kartografie)

Bing (Suchmaschine)-Karte (Kartografie)-Vora
Bing (Suchmaschine)
OpenStreetMap-Karte (Kartografie)-Vora
OpenStreetMap
Karte (Kartografie)-Vora-Esri.WorldImagery
Esri.WorldImagery
Karte (Kartografie)-Vora-Esri.WorldStreetMap
Esri.WorldStreetMap
Karte (Kartografie)-Vora-OpenStreetMap.Mapnik
OpenStreetMap.Mapnik
Karte (Kartografie)-Vora-OpenStreetMap.HOT
OpenStreetMap.HOT
Karte (Kartografie)-Vora-CartoDB.Positron
CartoDB.Positron
Karte (Kartografie)-Vora-CartoDB.Voyager
CartoDB.Voyager
Karte (Kartografie)-Vora-OpenMapSurfer.Roads
OpenMapSurfer.Roads
Karte (Kartografie)-Vora-Esri.WorldTopoMap
Esri.WorldTopoMap
Karte (Kartografie)-Vora-Stamen.TonerLite
Stamen.TonerLite

Bild (Fotografie)

Vora
Vora
Vora
Vora
Vora
Vora
1 

Country - Albanien

Flagge Albaniens
Albanien ( unbestimmt: Shqipëri, bestimmt: Shqipëria), amtlich Republik Albanien (albanisch Republika e Shqipërisë), ist ein Staat in Südosteuropa bzw. auf der Balkanhalbinsel. Das Staatsgebiet grenzt im Norden an Montenegro und den Kosovo, im Osten an Nordmazedonien und im Süden an Griechenland. Die natürliche Westgrenze wird durch die Küsten des Adriatischen und des Ionischen Meeres gebildet, wodurch das Land zu den Anrainerstaaten des Mittelmeeres zählt. Die Hauptstadt und gleichzeitig größte Stadt des Landes ist Tirana.

Albanien ist eine demokratisch verfasste parlamentarische Republik. Nach dem von den Vereinten Nationen erhobenen Index der menschlichen Entwicklung zählt Albanien zu den hoch entwickelten Staaten der Erde. Seit dem Ende des Kommunismus wurden bedeutende Schritte zur Verbesserung der wirtschaftlichen und sozialen Lage erreicht. Trotz aller Fortschritte war Albanien im Jahr 2017 noch immer als eines der ärmsten Länder Europas. Durch Drogenanbau und -Schmuggel werden jedoch bedeutende Einnahmen generiert und das Land galt Anfang 2019 als Hauptlieferant für bestimmte Drogen in die Europäische Union.
Währung / Sprache  
ISO Währung Symbol Signifikante Stellen
ALL Albanischer Lek (Albanian lek) L 2
ISO Sprache
SQ Albanische Sprache (Albanian language)
EL Griechische Sprache (Greek language)
Karte (Kartografie)  
Karte (Kartografie)-AlbanienAlbania_SRTM.png
Albania_SRTM.png
2273x3898
Karte (Kartografie)-Albanien1000px-Albania_Counties_Named_Colored.svg.png
1000px-Albania_Count...
1000x2174
Karte (Kartografie)-AlbanienSatellite_image_of_Albania_in_June_2000.jpg
Satellite_image_of_A...
708x1396
Karte (Kartografie)-Albanienimage.jpg
image.jpg
1415x1905
Karte (Kartografie)-AlbanienUn-albania.png
Un-albania.png
2349x2947
Stadtviertel - Country  
  •  Griechenland 
  •  Kosovo 
  •  Mazedonien 
  •  Montenegro 
  •  Serbien 

Facebook

 mapnall@gmail.com