Währung - Peso convertible

Währung  >  Peso convertible

Peso convertible

$
Der Peso convertible (spanisch peso cubano convertible), ISO-Code: CUC (ausgesprochen:, seltener: ), ist neben dem Kubanischen Peso eine von zwei Währungen in Kuba. Er war 1994 ursprünglich als einheimische Alternative zum 1993 auf Kuba legalisierten US-Dollar eingeführt worden, an dessen Wert er gebunden ist. Heute dient er als Verrechnungseinheit zwischen kubanischen Unternehmen sowie als Zahlungsmittel beispielsweise in Geschäften für höherwertige Konsumartikel. Auch ein Peso convertible ist in 100 Centavos unterteilt. Entgegen seinem Namen ist der Peso convertible nicht frei konvertierbar, sondern kann nur in staatlichen Banken und Wechselstuben innerhalb Kubas legal getauscht werden.

Im Oktober 2013 verkündete die Regierung, einen Plan zur Zusammenführung der beiden parallel verwendeten Währungen verabschiedet zu haben. Angaben zur erwarteten Dauer dessen Umsetzung machte sie dabei jedoch nicht. Jedoch stellte ein im März 2014 veröffentlichtes Gesetz klar, dass im Zuge der Währungskonsolidierung der Peso convertible abgeschafft werden wird.

Es sind Banknoten zu 1, 3, 5, 10, 20, 50 und 100 Pesos Convertibles im Umlauf, daneben gibt es Münzen mit den Werten 1, 5, 10, 25 und 50 Centavos, sowie 1 und 5 Pesos Convertibles.

Auf den Vorderseiten der Geldscheine sind jeweils Denkmäler kubanischer Nationalhelden abgebildet. Auf den Rückseiten sind seit der Neuauflage vom Dezember 2006 Ereignisse aus der kubanischen Geschichte symbolisch dargestellt. Die Banknoten der ersten Auflage (1994–2006) tragen davon abweichend eine einheitliche Darstellung des kubanischen Staatswappens auf der Rückseite.

* 1 Peso convertible: José-Martí-Denkmal in Havanna und Tod Martís im Gefecht.

* 3 Pesos convertibles: Che-Guevara-Denkmal in Santa Clara und Schlacht um Santa Clara.

* 5 Pesos convertibles: Antonio-Maceo-Denkmal in Havanna und Protest von Baraguá.

* 10 Pesos convertibles: Máximo-Gómez-Denkmal in Havanna und „Energierevolution“.

* 20 Pesos convertibles: Camilo-Cienfuegos-Denkmal in Yaguajay und „Operación Milagro“.

* 50 Pesos convertibles: Calixto-García-Denkmal in Havanna und „Schlacht der Ideen“.

Country

Kuba

Kuba (spanisch Cuba, amtliche Bezeichnung República de Cuba) ist ein Inselstaat in der Karibik. Er grenzt im Nordwesten an den Golf von Mexiko, im Nordosten an den Atlantischen Ozean und im Süden an das Karibische Meer. Hauptstadt des Landes ist Havanna, die größte Metropole der Karibik.

Kolumbus nannte die Insel bei ihrer Entdeckung zunächst Juana nach dem Prinzen Don Juan. Im Jahr 1515 ordnete dessen Vater Fernando II., König von Spanien, die Umbenennung in Fernandina an, denn nach ihm war bisher nur eine Insel der Bahamas (heute: Long Island) benannt worden.

Sprache

Cuban convertible peso (English)  Peso cubano convertibile (Italiano)  Convertibele peso (Nederlands)  Peso cubain convertible (Français)  Peso convertible (Deutsch)  Peso convertível (Português)  Кубинское конвертируемое песо (Русский)  Peso cubano convertible (Español)  Peso kubańskie wymienialne (Polski)  古巴可兑换比索 (中文)  兌換ペソ (日本語)  Кубинський конвертований песо (Українська)  쿠바 태환 페소 (한국어)  Kuuban vaihdettava peso (Suomi)  Peso konvertibel Kuba (Bahasa Indonesia)  Kubos konvertuojamasis pesas (Lietuvių)  Cubanske konvertible pesos (Dansk)  Kubánské konvertibilní peso (Česky)  Çevrilebilir Küba pesosu (Türkçe)  Kubai konvertibilis peso (Magyar)  Kubanski konvertibilni pezo (Hrvatski) 
 mapnall@gmail.com