Karte (Kartografie) - Flughafen U-Tapao (U-Tapao International Airport)

Flughafen U-Tapao (U-Tapao International Airport)
Der Flughafen U-Tapao–Rayong–Pattaya (, englisch U-Tapao–Rayong–Pattaya International Airport; IATA-Code: UTP, ICAO-Code: VTBU) ist ein ziviler Flughafen und Militärflugplatz der thailändischen Marine (RTN) in der Provinz Rayong in Zentralthailand (Ostthailand nach dem 6-Regionen-Modell). Er bedient den international bekannten Badeort Pattaya.

Der Baubeginn des Flughafens war 1961, nachdem die thailändische Marine die finanziellen Aspekte geprüft und genehmigt hatte. Die Fertigstellung erfolgte knapp 4 Jahre später im Jahr 1965.

Im zweiten Indochinakrieg wurde U-Tapao außer von der thailändischen Marine auch von den Streitkräften der Vereinigten Staaten als Stützpunkt für Einsätze der KC-135-Tankflugzeuge (ab 1966) und der B-52-Langstrecken-Bomber (ab 1967) genutzt.

Die erste zivile Fluggesellschaft, die den Flughafen auch bis heute nutzt, ist Bangkok Airways. So gab es auch Flüge zum Flughafen Bangkok-Don Mueang.

 
 IATA Code UTP  ICAO Code VTBU  FAA Code
 Telefon +66 38 245595/245600  Fax  E-Mail
 Homepage Hyperlink  Facebook  Twitter
Karte (Kartografie) - Flughafen U-Tapao (U-Tapao International Airport)
Land (Geographie) - Thailand
Flagge Thailands
Thailand, offiziell Königreich Thailand (ราชอาณาจักรไทย, umgangssprachlich: เมืองไทย), ist ein Staat in Südostasien. Er grenzt an Myanmar, Laos, Kambodscha, Malaysia, das Andamanische Meer (Teil des Indischen Ozeans) und den Golf von Thailand (Teil des Pazifischen Ozeans). Die Hauptstadt Thailands und mit Abstand größte Stadt des Landes ist Bangkok. Das Land ist de jure eine konstitutionelle Monarchie. König Bhumibol Adulyadej war von 1946 bis zu seinem Tod im Jahr 2016 Staatsoberhaupt. Seit 1. Dezember 2016 ist sein Sohn Maha Vajiralongkorn thailändischer König.

Bis 1939 wurde das Land, das ungefähr auf dem Gebiet des heutigen Staates lag, als Siam bezeichnet. Die etwa 69 Millionen Bewohner sind zu 75 % ethnische Thai und zu 14 % Chinesen; in den drei südlichsten Provinzen leben überwiegend Malaien. Der Buddhismus ist die dominierende Religion, fast 94 % der Thailänder bekennen sich zu ihm, er wird vom Staat besonders gefördert, ist aber keine offizielle Staatsreligion; 5,1 % sind Muslime.
Karte (Kartografie) - Thailandimage.jpg
image.jpg
1404x2111
freemapviewer.org
Karte (Kartografie) - Thailandimage.jpg
image.jpg
1404x2111
freemapviewer.org
Karte (Kartografie) - Thailand1051px-Thailand_location_map.svg.png
1051px-Thailand_loca...
1051x1849
freemapviewer.org
Karte (Kartografie) - ThailandThailand_BMNG.png
Thailand_BMNG.png
1950x2884
freemapviewer.org
Karte (Kartografie) - Thailandimage.jpg
image.jpg
1404x2111
freemapviewer.org
Währung / Sprache  
ISO Währung Symbol Signifikante Stellen
THB Baht (Thai baht) ฿ 2
ISO Sprache
EN Englische Sprache (English language)
TH Thailändische Sprache (Thai language)
Stadtviertel - Land (Geographie)  
  •  Laos 
  •  Malaysia 
  •  Myanmar 
  •  Republik Khmer