Karte (Kartografie) - Flughafen Malatya-Erhaç (Malatya Erhaç Airport)

Welt >  Asien >  Türkei >  Malatya >  Flughafen Malatya-Erhaç

Flughafen Malatya-Erhaç (Malatya Erhaç Airport)

Der Flughafen Malatya-Erhaç oder auch Flughafen Malatya ist ein türkischer Flughafen nahe der Stadt Malatya in der Gemeinde Aksaray. Er wird durch die staatliche DHMİ betrieben.

Der Flughafen wurde 1941 dem Betrieb übergeben und wird nach anfänglich ausschließlich militärischer Nutzung inzwischen auch zivil genutzt. Er verfügt über einen Terminal mit einer Kapazität von 300.000 Passagieren im Jahr und eine befestigte Start- und Landebahn, die jedoch kein Instrumentenfluglandesystem (ILS) besitzt. Das Vorfeld hat eine Größe von 110 × 100 Meter und kann zwei Verkehrsflugzeuge aufnehmen. Für den Militärbetrieb gibt es zudem zahlreiche Hangars und kleinere Rollwege.

Die ihm zugeordnete Stadt Malatya liegt etwa 21 Kilometer Luftlinie entfernt. Sie ist mit Taxi, Privatwagen oder Kleinbus zu erreichen. Die Strecke über die Schnellstraße D-875 ist ungefähr 30 Kilometer lang. Vor dem Terminal gibt es einen Parkplatz für knapp 100 Autos.

Im Linienflugverkehr fliegen die beiden Fluggesellschaften Turkish Airlines und Pegasus Airlines regelmäßig nach Malatya. Sie bedienen ab hier Ankara und die beiden Istanbuler Flughäfen Sabiha Gökçen und Atatürk, wobei letzterer etwa die Hälfte aller Passagiere und die beiden anderen etwa je ein Viertel am Flughafen verantworten. Turkish Airlines ist mit etwa 75 Prozent vertreten.

 
 IATA Code MLX  ICAO Code LTAT  FAA Code
 Telefon  Fax  E-Mail
 Homepage  Facebook  Twitter

Karte (Kartografie) - Flughafen Malatya-Erhaç (Malatya Erhaç Airport)

Geographische Breite / Geographische Länge : 38° 26' 7" N / 38° 5' 28" E | Zeitzone : UTC+3 | Währung : TRY | Telefon : 90  
Karte (Kartografie) - Flughafen Malatya-Erhaç (Malatya Erhaç Airport)  

Country - Türkei

Flagge der Türkei
Die Türkei (amtlich Türkiye Cumhuriyeti, kurz TC; ) ist ein Einheitsstaat im vorderasiatischen Anatolien und südosteuropäischen Ostthrakien. Das Land ist seit seiner Gründung im Jahr 1923 als Nachfolgestaat des Osmanischen Reiches laizistisch und kemalistisch ausgerichtet. Der Staatsgründer Mustafa Kemal Atatürk leitete eine Modernisierung der Türkei durch gesellschaftliche und rechtliche Reformen nach dem Vorbild verschiedener europäischer Nationalstaaten ein.

Geographisch wird das Land meist in sieben Regionen aufgeteilt. In der Türkei leben 82.003.882 Einwohner (Stand: 2018) auf einer Fläche von 783.562 km². Im Ballungsraum von Istanbul lebt knapp ein Fünftel ihrer Bevölkerung, daneben gibt es weitere Millionenstädte wie die Hauptstadt Ankara, Izmir, Bursa, Adana, Antalya, Konya und weitere. Der Grad der Urbanisierung lag 2017 bei 74,4 %. In der Türkei gibt es 18 UNESCO-Welterbestätten und zahlreiche Naturschutzgebiete.
Währung / Sprache  
ISO Währung Symbol Signifikante Stellen
TRY Türkische Lira (Turkish lira) 2
ISO Sprache
AZ Aserbaidschanische Sprache (Azerbaijani language)
AV Awarische Sprache (Avar language)
KU Kurdische Sprachen (Kurdish language)
TR Türkische Sprache (Turkish language)
Karte (Kartografie)  
Karte (Kartografie)-Türkeiimage.jpg
image.jpg
1826x1311
Karte (Kartografie)-TürkeiTurkey_relief_location_map.jpg
Turkey_relief_locati...
1579x677
Karte (Kartografie)-Türkeiimage.jpg
image.jpg
1826x1311
Karte (Kartografie)-TürkeiSolarGIS-Solar-map-Turkey-en.png
SolarGIS-Solar-map-T...
1000x571
Karte (Kartografie)-TürkeiTurkey_regions_map.png
Turkey_regions_map.p...
3008x1500
Stadtviertel - Country  
  •  Armenien 
  •  Aserbaidschan 
  •  Georgien 
  •  Iran 
  •  Mesopotamien 
  •  Syrien 
  •  Bulgarien 
  •  Griechenland 

Facebook

 mapnall@gmail.com