Karte (Kartografie) - Ostende (Oostende)

Welt >  Europa >  Belgien >  Flandern >  Westflandern >  Arrondissement Ostende >  Ostende

Ostende (Oostende)

Ostende ist eine Hafenstadt und ein Seebad an der belgischen Nordsee küste in der Provinz Westflandern mit Einwohnern (Stand ).

Ostende liegt am früheren östlichen Ende der ehemaligen Insel Testerep. Darin liegt auch ihr Name begründet.

Historische Bedeutung erlangte die Stadt während des auch als Achtzigjährigen Kriegs bekannten niederländischen Unabhängigkeitskampfs gegen die Spanier, als es durch diese zur Belagerung von Ostende, das von den Aufständischen gehalten wurde, kam. Diese Belagerung im Jahr 1604 war eine der verlustreichsten in der Frühen Neuzeit.

1722 gründete der römisch-deutsche Kaiser Karl VI. die Ostender Kompanie für den Seehandel mit Ostindien.

Im Februar 1915 richtete die Oberste Heeresleitung in Ostende ein „Kommando der Kraftwagengeschütze“ unter der Leitung von Oberleutnant Günther Rüdel ein, in dem die Führer und Mannschaften der frühen Flugabwehrgeschütze ausgebildet wurden. Anders als auf den Firmen-Schießplätzen von Krupp und Rheinmetall in Tangerhütte bzw. Unterlüß konnte in Ostende an der See auf Freiballons und häufig auch auf feindliche Flugzeuge geschossen werden.

Im Oktober 1915 wurde dieses Ausbildungskommando zur Flakschule erweitert, und im Dezember 1915 schuf das Preußische Kriegsministerium in Ostende zusätzlich noch ein Versuchskommando zur Weiterentwicklung der damals noch recht einfachen Flugabwehrgeschütze – auf horizontal gelagerte Wagenräder montierte Feldkanonen. Dieses Kommando wurde ein Jahr später in die „Prüf- und Lehrabteilung für Flak“ umgewandelt, bei der die Ballonabwehr-Offiziere die wissenschaftlichen Vorkenntnisse für ihre Arbeit erhielten.

Während des Zweiten Weltkriegs kapitulierte Belgien 18 Tage nach dem Beginn des Westfeldzuges der Wehrmacht (am 28. Mai); einen Tag später marschierten deutsche Truppen kampflos in Ostende und andere Orte ein.

1944 flogen Bomber der Westalliierten zahlreiche Luftangriffe gegen Frankreich (vor und nach der Invasion in der Normandie). Ostende war wegen seiner Hafenanlagen ein Ziel und wurde zu großen Teilen zerstört.

 

Karte (Kartografie) - Ostende (Oostende)

Geographische Breite / Geographische Länge : 51° 12' 43" N / 2° 55' 38" E | Zeitzone : UTC+1:0 / UTC+2 | Währung : EUR | Telefon : 32  

Karte (Kartografie)

Bing (Suchmaschine)-Karte (Kartografie)-Ostende
Bing (Suchmaschine)
Karte (Kartografie)-Ostende-Esri.WorldImagery
Esri.WorldImagery
Karte (Kartografie)-Ostende-Esri.WorldStreetMap
Esri.WorldStreetMap
Karte (Kartografie)-Ostende-OpenStreetMap.Mapnik
OpenStreetMap.Mapnik
Karte (Kartografie)-Ostende-OpenStreetMap.HOT
OpenStreetMap.HOT
Karte (Kartografie)-Ostende-CartoDB.Positron
CartoDB.Positron
Karte (Kartografie)-Ostende-CartoDB.Voyager
CartoDB.Voyager
Karte (Kartografie)-Ostende-OpenMapSurfer.Roads
OpenMapSurfer.Roads
Karte (Kartografie)-Ostende-Esri.WorldTopoMap
Esri.WorldTopoMap
Karte (Kartografie)-Ostende-Stamen.TonerLite
Stamen.TonerLite

Bild (Fotografie)

Ostende-Persönlichkeiten-Datei:Oostende Europacentrum 01
Persönlichkeiten
Datei:Oostende Europacentrum 01
Ostende-Sehenswürdigkeiten-Datei:Église saint-Pierre et Paul
Sehenswürdigkeiten
Datei:Église saint-Pierre et Paul
Ostende
Ostende
Ostende
Ostende
Ostende
Ostende
Ostende
Ostende
Ostende
Ostende
Ostende
Ostende
Ostende
Ostende
Ostende
Ostende
Ostende
Ostende
Ostende
Ostende
Ostende
Ostende
Ostende
Ostende
Ostende
Ostende
Ostende
Ostende
Ostende
Ostende
Ostende
Ostende
Ostende
Ostende
Ostende
Ostende
1 2 3 

Country - Belgien

Flagge Belgiens
Das Königreich Belgien ist ein föderaler Staat in Westeuropa. Es liegt an der Nordsee und grenzt an die Niederlande, Deutschland, Luxemburg und Frankreich. Belgien zählt rund 11,3 Millionen Einwohner (2016) auf einer Fläche von 30.688 Quadratkilometern – mit Einwohnern pro Quadratkilometer zählt Belgien somit zu den am dichtesten besiedelten Staaten. Der Grad der Urbanisierung Belgiens ist mit fast 98 Prozent der höchste in Europa. Die Stadt Brüssel ist die Hauptstadt und Sitz der belgischen Königsfamilie sowie Zentrum der größten Agglomeration. Weitere bedeutende große Städte sind Antwerpen, das als kommunale Verwaltungseinheit auch die größte Stadt des Landes ist, sowie Gent, Charleroi, Lüttich, Brügge und Namur.

Seit der Unabhängigkeit 1830 und Verfassungsgebung 1831 ist Belgien eine konstitutionelle Erbmonarchie (siehe auch belgische Monarchie). Der Norden des Landes mit den Flamen ist niederländisches, der Süden mit den Wallonen französisches Sprachgebiet (vgl. Flämische und Französische Gemeinschaft). Die Region Brüssel-Hauptstadt ist offiziell zweisprachig, jedoch mehrheitlich frankophon bewohnt. Im deutschen Sprachgebiet in Ostbelgien sind Standarddeutsch und Westmitteldeutsche Mundarten verbreitet (vgl. Deutschsprachige Gemeinschaft).
Währung / Sprache  
ISO Währung Symbol Signifikante Stellen
EUR Euro (Euro) 2
ISO Sprache
DE Deutsche Sprache (German language)
FR Französische Sprache (French language)
NL Niederländische Sprache (Dutch language)
Karte (Kartografie)  
Karte (Kartografie)-Belgien1650px-Map_of_Belgium.svg.png
1650px-Map_of_Belgiu...
1650x1344
Karte (Kartografie)-BelgienSatellite_image_of_Belgium_in_July_2001.jpg
Satellite_image_of_B...
1108x919
Karte (Kartografie)-BelgienBelgium_road_map.png
Belgium_road_map.png
1438x1172
Karte (Kartografie)-BelgienBelgium_relief_location_map.jpg
Belgium_relief_locat...
1136x988
Stadtviertel - Country  
  •  Deutschland 
  •  Frankreich 
  •  Luxemburg 
  •  Niederlande 

Verwaltungseinheit

Stadt, Dorf,...

Sehenswürdigkeit

Facebook

 mapnall@gmail.com