Währung - Peruanischer Sol

Währung  >  Peruanischer Sol

Peruanischer Sol

S/
Der Sol ist seit 2015 die Währung Perus. Ein Sol ist in 100 Céntimos unterteilt. Der ISO-Code lautet PEN. Von 1991 bis 2015 hieß die Währung Nuevo Sol.

Der Sol wurde am 1. Juli 1991 als Nuevo Sol eingeführt, um den hochinflationären Inti zu ersetzen. Er wurde zur Rate von 1 Nuevo Sol = 1.000.000 Inti gewechselt. Der Inti selbst war ebenfalls eine Nachfolgewährung, er ersetzte am 1. Januar 1985 den seit 1863 geltenden Sol de Oro im Tauschkurs von 1:1000.

Am 1. Oktober 1991 wurden Münzen, am 13. November Banknoten eingeführt. Gegenüber den alten Inti-Banknoten wurden die neuen Scheine mit mehreren Sicherheitsmerkmalen wie Spezialpapier, Wasserzeichen und Metallfaden versehen. Am 15. Dezember 2015 erfolgte die Umbenennung in Sol.

Im Umlauf befinden sich die folgenden Banknoten:

Die neuen Banknoten sind mit Sicherheitsmerkmalen ausgestattet. Dazu gehören Wasserzeichen, Sicherheitsfaden mit Aufschrift Peru und Wertangabe, Durchsichtsregister, Stichtiefdruck, spezielles Papier mit eingearbeiteten farbigen Fäden und Farbwechsel der Wertzahl von purpurrot nach goldbraun. Falschgeld ist verbreitet und beschädigte Scheine werden selten akzeptiert. Es gibt Wechselstuben, die sich auf den Ankauf beschädigter Scheine unter dem Nennwert spezialisiert haben. Alle Banknoten haben die gleiche Größe von 140 mm × 65 mm.

Münzen sind in den Nennwerten 1, 5, 10, 20 und 50 Céntimos und 1, 2 und 5 Soles erhältlich. Die 1-Sol-Münze ist aus Neusilber geprägt. Die Ein- und Fünf-Céntimos-Münzen werden jedoch außerhalb der großen Supermärkte und Banken nicht angenommen und sind wenig in Umlauf.

In Peru wählte man 1863 den Namen Sol in der Bedeutung „Sonne“ (Symbol des Landes schon seit der Inkazeit) als Währungseinheit im Dezimalsystem: 1 Sol (= 10 Dineros) = 100 Centavos und 10 Soles = 1 Libra. Bis 1917 entsprach das 1-Sol-Stück in Gewicht (25 g) und Feingehalt (900/1000) dem 5-Franc-Stück der Lateinischen Münzunion.

Aufgrund der hohen Inflation ging Peru 1985 zum Inti (Bedeutung: „Sonne“ in der Inkasprache Quechua) von 100 Céntimos (1000 Soles de Oro = 1 Inti) und dann im Juli 1991 zum Nuevo Sol (1.000.000 Intis = 1 Nuevo Sol) über.

* Nuevo Sol in der Numispedia

* Die Banknoten Perus

Country

Peru

Peru ([], auch [], auf Quechua Piruw Republika, Aymara Piruw Suyu,, amtlich Republik Peru) ist ein Staat im westlichen Südamerika und grenzt im Norden an Ecuador und Kolumbien, im Osten an Brasilien, im Südosten an Bolivien, im Süden an Chile und im Westen an den Pazifik. Die Etymologie des Landesnamens wird in der etymologischen Liste der Ländernamen erläutert.

Peru ist nach Brasilien und Argentinien flächenmäßig das drittgrößte Land in Südamerika. Die Länge der Landesgrenze mit Ecuador beträgt 1420 km, mit Kolumbien 1626 km, mit Brasilien 2995 km, mit Bolivien 900 km und mit Chile 160 km. Die Gesamtlänge der Landesgrenzen beträgt 7101 Kilometer.

Sprache

Peruvian sol (English)  Nuevo sol peruviano (Italiano)  Peruviaanse sol (Nederlands)  Sol (Français)  Peruanischer Sol (Deutsch)  Novo sol (Português)  Перуанский новый соль (Русский)  Sol (Español)  Sol (Polski)  秘魯新索爾 (中文)  Nuevo sol (Svenska)  ヌエボ・ソル (日本語)  Новий соль (Українська)  페루 솔 (한국어)  Perun sol (Suomi)  Nuevo Sol (Bahasa Indonesia)  Naujasis solis (Lietuvių)  Sol (Dansk)  Sol (Česky)  Nuevo Sol (Türkçe)  Перуански нови сол (Српски / Srpski)  Perui sol (Magyar)  Peruanski novi sol (Hrvatski)  Σολ Περού (Ελληνικά)  Sol Peru (Tiếng Việt) 
 mapnall@gmail.com