Sprache - Kirundi

Sprache  >  Kirundi

Kirundi

Das Vaterunser auf Rundisch in der Paternosterkirche von Jerusalem

Ende des 19. Jahrhunderts, unter der deutschen Kolonialherrschaft in Ruanda-Urundi, erfolgte eine lateinisch basierte Verschriftung.

Die Sprache ist mit dem vor allem im Nachbarland Ruanda gesprochenen Kinyarwanda nahezu identisch.

Country

Burundi

Burundi ( [], [], auf Kirundi Republika y’Uburundi) ist ein Binnenstaat in Ostafrika. Er grenzt im Norden an Ruanda, im Osten an Tansania und im Westen an die Demokratische Republik Kongo. Der größte Teil der Grenze zur Demokratischen Republik Kongo liegt im Tanganjikasee. Im Index der menschlichen Entwicklung lag Burundi 2016 auf Platz 184 von 188. Das Land hatte 2016 das weltweit drittniedrigste BIP pro Kopf.

Burundi ist einer der kleinsten Staaten Afrikas, aber – ebenso wie der nördlich gelegene Nachbarstaat Ruanda – dicht besiedelt. Zwischen dem Victoriasee und dem Tanganjikasee gelegen wird das Land von einem Hochplateau (1.400–1.800 Meter) durchzogen, das allmählich ansteigt und im Mont Heha mit 2.684 Metern die höchste Erhebung erreicht. Dieses Randgebirge des markanten Ostafrikanischen Grabens fällt schließlich zum Inneren der vom Tanganjikasee gefüllten Grabensenke steil ab. Im Gebirge entspringt der Luvironza, der in den Ruvuvu mündet und den längsten und südlichsten Quellfluss des Nils darstellt. Die Nilquelle befindet sich etwa 45 Kilometer östlich des Tanganjikasees zwischen Bururi und Rutana.

Sprache

Rundi language (English)  Lingua kirundi (Italiano)  Kirundi (Nederlands)  Kirundi (Français)  Kirundi (Deutsch)  Língua kirundi (Português)  Рунди (Русский)  Kirundi (Español)  Język rundi (Polski)  基隆迪语 (中文)  Kirundi (Svenska)  ルンディ語 (日本語)  Кірунді (Українська)  Рунди (Български)  키룬디어 (한국어)  Kirundi (Suomi)  Bahasa Kirundi (Bahasa Indonesia)  Kirundi (Lietuvių)  Kirundi (Česky)  Rundice (Türkçe)  Rundi keel (Eesti)  Kirundi nyelv (Magyar)  Rundi jezik (Hrvatski)  Kirundi (Latviešu)  Tiếng Kirundi (Tiếng Việt) 
 mapnall@gmail.com