Sprache - Pali

Sprache  >  Pali

Pali

Pali (पाळि, Pāḷi) heißt eigentlich „der Text“ oder „die Zeile“ und ist eine mittelindische Sprache. Ob Pali jemals eine gesprochene Sprache war, gilt als umstritten. Heute wird es eher als Literatursprache eingestuft. Pali gehört zu den Prakrit-Sprachen.

Pali steht in engem Zusammenhang mit dem Buddhismus. Während der ersten Phase des Buddhismus (etwa 500 v. Chr. bis 1. Jahrhundert v. Chr.) bildete sich der Kern der buddhistischen Schriften des Theravada heraus. Während dieser Zeit wurden die heiligen Texte mündlich überliefert. Der Buddha hat vermutlich in Ardhamagadhi gelehrt; von den historischen Worten des Buddha ist jedoch nichts erhalten. Von dem, was der alte Kanon war, existieren nur Übersetzungen in anderen Sprachen, unter anderem Sanskrit und Pali. Vollständig liegt nur noch der Pali-Kanon vor, der im 1. Jahrhundert v. Chr. schriftlich aufgezeichnet wurde.

Pali ist auch heute noch im südostasiatischen Raum eine Sakralsprache und ähnelt in seiner Bedeutung dem Kirchenlatein Westeuropas oder dem Kirchenslawisch Russlands. Auch heute noch verfassen gebildete Mönche religiöse Texte auf Pali, um sie der internationalen Mönchsgemeinde (vor allem in Myanmar, Thailand und Sri Lanka) zugänglich zu machen.

Sprache

Pali language (English)  Lingua pāli (Italiano)  Pali (Nederlands)  Pali (Français)  Pali (Deutsch)  Páli (Português)  Пали (Русский)  Pali (Español)  Język pali (Polski)  巴利语 (中文)  Pali (Svenska)  Limba pali (Română)  パーリ語 (日本語)  Палі (Українська)  Пали (Български)  팔리어 (한국어)  Paalin kieli (Suomi)  Bahasa Pali (Bahasa Indonesia)  Pali (Lietuvių)  Pali (Dansk)  Páli (Česky)  Pali (Türkçe)  Пали (Српски / Srpski)  Paali keel (Eesti)  Páli (Slovenčina)  Páli nyelv (Magyar)  ภาษาบาลี (ไทย)  Pāli valoda (Latviešu)  Πάλι (Ελληνικά)  Tiếng Pali (Tiếng Việt) 
 mapnall@gmail.com