Nationalflagge - Flagge Eritreas

Nationalflagge  >  Flagge Eritreas

Flagge Eritreas

Die Flagge Eritreas wurde erstmals am 5. Dezember 1995 offiziell gehisst. Bis dahin verwendete das unabhängige Eritrea die Flagge mit einem anderen Seitenverhältnis.

Die Nationalflagge zeigt von oben nach unten betrachtet die Farben Grün, Rot und Blau.

* Grün steht für die Fruchtbarkeit des Landes bzw. die Landwirtschaft

* Blau steht für den Meeresreichtum (beide Farben sind in rechtwinklige Dreiecke gegliedert)

* Rot steht für das vergossene Blut des Freiheitskampfs (in der Mitte in einem gleichschenkligen Dreieck stehend)

* Im roten Dreieck steht ein gelber Olivenzweig umgeben von einem gleichfarbigen Olivenzweigkranz. Der Olivenzweigkranz zeigt links und rechts jeweils 14 Blätter.

Dieses Symbol ist auf das Wappen während der Unterstellung Eritreas unter die Verwaltung durch Äthiopien 1952 bis 1962 zurückzuführen. Bei der Annexion durch Äthiopien wurde es abgeschafft. Andere Quellen sprechen von einer Referenz des Symbols auf den Einsatz der UNO um die Unabhängigkeit Eritreas.

Das Siegel, das die Funktion eines Staatswappens erfüllt, hat hingegen eine andere Form, wenngleich es auch den Olivenzweigkranz enthält.

* Flags of the World - Eritrea (englisch)

* Flaggenlexikon Einführungsdatum wird hier allerdings falsch mit 24. Mai 1993 genannt.
Nationalflagge 
Flagge Eritreas

Country - Eritrea

Eritrea ([]; Ertra, ) ist ein Staat im nordöstlichen Afrika. Er grenzt im Nordwesten an den Sudan, im Süden an Äthiopien, im Südosten an Dschibuti und im Nordosten an das Rote Meer. Der Landesname leitet sich von seinem griechischen Namen Ἐρυθραία Erythraia ab, der auf die Bezeichnung ἐρυθρὰ θάλασσα erythrà thálassa, ‚rotes Meer‘, zurückgeht. Die Eigenbezeichnung Ertra aus Altäthiopisch bahïrä ertra, ‚Rotes Meer‘, bezieht sich ebenfalls auf diese alte griechische Bezeichnung des Roten Meeres. Ein Viertel der knapp 6 Millionen Einwohner (2016) zählenden Bevölkerung Eritreas konzentriert sich auf die Hauptstadtregion von Asmara, die weiteren Städte sind deutlich kleiner.

Das Hochland von Eritrea war das Königreich Medri Bahri mit der Hauptstadt Debarwa, wo der Baher Negash herrschte, und das Tiefland von Eritrea war mehr als 300 Jahre eine osmanische und ägyptische Kolonie mit der Hauptstadt Massaua. Seit 1890 war Eritrea eine italienische Kolonie. Ab 1941 stand das Land unter britischer Verwaltung und war seit 1952 föderativ mit dem damaligen Kaiserreich Abessinien in Personalunion verbunden, ehe es 1961 als Provinz Eritrea des Äthiopischen Kaiserreiches von Haile Selassie zentralistisch eingegliedert wurde. Nach dreißigjährigem Unabhängigkeitskrieg wurde Eritrea 1993 erstmals seit 1961 wieder von Äthiopien unabhängig.
Stadtviertel - Country  

  •  Dschibuti 
  •  Sudan 
  •  Äthiopien 

Sprache

Flag of Eritrea (English)  Bandiera dell'Eritrea (Italiano)  Vlag van Eritrea (Nederlands)  Drapeau de l'Érythrée (Français)  Flagge Eritreas (Deutsch)  Bandeira da Eritreia (Português)  Флаг Эритреи (Русский)  Bandera de Eritrea (Español)  Flaga Erytrei (Polski)  厄立特里亚国旗 (中文)  Eritreas flagga (Svenska)  エリトリアの国旗 (日本語)  Прапор Еритреї (Українська)  Национално знаме на Еритрея (Български)  에리트레아의 국기 (한국어)  Eritrean lippu (Suomi)  Bendera Eritrea (Bahasa Indonesia)  Eritrėjos vėliava (Lietuvių)  Eritreas flag (Dansk)  Eritrejská vlajka (Česky)  Eritre bayrağı (Türkçe)  Застава Еритреје (Српски / Srpski)  Eritrea lipp (Eesti)  Vlajka Eritrey (Slovenčina)  Eritrea zászlaja (Magyar)  Zastava Eritreje (Hrvatski)  ธงชาติเอริเทรีย (ไทย)  Σημαία της Ερυθραίας (Ελληνικά)  Quốc kỳ Eritrea (Tiếng Việt) 
 mapnall@gmail.com