Nationalflagge - Flagge Kambodschas

Nationalflagge  >  Flagge Kambodschas

Flagge Kambodschas

Die heutige Flagge Kambodschas wurde erstmals am 29. Oktober 1948 eingeführt, im Oktober 1970 aber durch eine andere ausgetauscht. Am 24. September 1993 wurde das alte Design wieder angenommen, nach Ende der Herrschaft der Roten Khmer und Bürgerkrieg.

Grundlage der Flagge sind drei horizontale Streifen in Blau, Rot und Blau. Der rote Streifen ist doppelt so breit wie ein blauer Streifen. Im Zentrum zeigt sie in weiß Angkor Wat, die bedeutendste Tempelanlage Kambodschas, etwa 240 km nördlich von Phnom Penh, nahe Siem Reap. Als nationales Symbol findet sich der Tempel auf fast allen Nationalflaggen in der Geschichte Kambodschas.

Blau steht für die Monarchie, Rot für die Nation und Weiß für die Religion, den Buddhismus.

Die heutige Flagge Kambodschas geht auf einen Entwurf aus der Mitte des 19. Jahrhunderts zurück. Bei der vorherigen Gestaltung unter den Roten Khmer waren die blauen Streifen entfernt worden; die Flagge des „Demokratischen Kampuchea“ zeigte Angkor Wat als goldene Silhouette auf ausschließlich rotem Grund.

Nach dem Sturz der Roten Khmer 1979 durch vietnamesische Truppen zeigte die Flagge eine Silhouette mit fünf Türmen. Während der UN-Verwaltung in Kambodscha zwischen 1991 und 1993 wurde eine an die UN-Flagge angelehnte himmelblaue Flagge mit einer weißen Silhouette des Staatsgebiets und dem Landesnamen darauf gezeigt.

* Flags of the World: Cambodia

* Siegfried Ehrmann: Kampuchea - Flagge mit Vergangenheit. In: einestages, 13. April 2008.

Nationalflagge 
Flagge Kambodschas

Country - Kambodscha

Die Republik Khmer (Khmer: សាធារណរដ្ឋខ្មែរ, Sathéaranakrâth Khmer, franz.: République khmère) existierte von 1970 bis 1975 auf einem Teil des Staatsgebiets des heutigen Kambodscha, nachdem Prinz Norodom Sihanouk durch einen Putsch von General Lon Nol entmachtet worden war. Nach der Niederlage der Republik Khmer im Kambodschanischen Bürgerkrieg riefen die siegreichen Roten Khmer 1975 das Demokratische Kampuchea aus.

Sihanouk, der als König 1955 zugunsten seines Vaters abgedankt hatte, lenkte das Land weiterhin als Staatschef. Er versuchte nach der Unabhängigkeit Kambodschas während des Vietnamkrieges eine Politik der Neutralität zu führen. Durch den Ho-Chi-Minh-Pfad und Nachschublager der Vietminh im Osten des Landes griff der Krieg jedoch auf Kambodscha über. Nachdem die Vereinigten Staaten sich zunächst auf Bombardements im Osten des Landes beschränkt hatten, stürzten 1970 kambodschanische Offiziere unter General Lon Nol mit amerikanischer Hilfe Sihanouk und riefen die Republik Khmer aus. Die USA waren der Meinung, dass die Regierung Sihanouks nicht entschieden genug gegen die Vietminh vorgegangen war. Südvietnamesische und amerikanische Truppen unterstützten nun im Lande die jetzt als FANK (Forces armées nationales khmères) bezeichneten Regierungseinheiten im Kampf gegen die Rebellen der Roten Khmer, die Vietminh und die Nordvietnamesische Volksarmee (NVA).
Stadtviertel - Country  

  •  Laos 
  •  Thailand 
  •  Vietnam 

Sprache

Flag of Cambodia (English)  Bandiera della Cambogia (Italiano)  Vlag van Cambodja (Nederlands)  Drapeau du Cambodge (Français)  Flagge Kambodschas (Deutsch)  Bandeira do Camboja (Português)  Флаг Камбоджи (Русский)  Bandera de Camboya (Español)  Flaga Kambodży (Polski)  柬埔寨國旗 (中文)  Kambodjas flagga (Svenska)  カンボジアの国旗 (日本語)  Прапор Камбоджі (Українська)  Национално знаме на Камбоджа (Български)  캄보디아의 국기 (한국어)  Kambodžan lippu (Suomi)  Bendera Kamboja (Bahasa Indonesia)  Kambodžos vėliava (Lietuvių)  Cambodjas flag (Dansk)  Kambodžská vlajka (Česky)  Kamboçya bayrağı (Türkçe)  Застава Камбоџе (Српски / Srpski)  Kambodža lipp (Eesti)  Vlajka Kambodže (Slovenčina)  Kambodzsa zászlaja (Magyar)  Zastava Kambodže (Hrvatski)  ธงชาติกัมพูชา (ไทย)  Σημαία της Καμπότζης (Ελληνικά)  Quốc kỳ Campuchia (Tiếng Việt) 
 mapnall@gmail.com