Nationalflagge - Flagge Togos

Nationalflagge  >  Flagge Togos

Flagge Togos

Die Flagge Togos ging aus einem Flaggenwettbewerb hervor. Die Sieger Paul Ahyi (1930–2010) und ein weiterer Landsmann wählten bewusst die panafrikanischen Farben. Die Flagge wurde offiziell am 27. April 1960 gehisst.

Grün steht für die Hoffnung und die Landwirtschaft des Landes, Gelb symbolisiert den Bergbau und den Glauben an die Arbeit als materiellen, moralischen und geistigen Fortschritt der Nation und Rot gilt als Farbe der Nächstenliebe, der Treue und der Liebe. Der weiße Stern symbolisiert die Reinheit und soll alle Bürger daran erinnern, dass sie sich der Unabhängigkeit ihrer Nation als würdig erwiesen.

Die fünf Streifen stehen, vergleichbar mit fünf Fingern an einer Hand, für gemeinsame Tatkraft der Bevölkerung Togos zur Überwindung der gegenwärtigen Hindernisse. Die wechselnden Farben stellen zudem die Vielfältigkeit des togolesischen Volkes dar, die in Einheit zusammenleben.

Sie ist die einzige Nationalflagge, die bei ihrem Seitenverhältnis den Goldenen Schnitt verwendet.

Während der deutschen Kolonialzeit war geplant für alle Kolonien eine eigene Flagge einzuführen. Die Idee wurde aber nicht umgesetzt. Zwischen 1956 und 1960 war Togo eine autonome Republik unter französischer Oberhoheit. Dies wurde mit der französischen Trikolore in der Gösch symbolisiert. Die beiden Sterne in weiß oder gelb standen für Französisch-Togo und Britisch-Togoland. 1958 wurde die Trikolore aus der Flagge entfernt.

* Whitney Smith, Ottfried Neubecker: Wappen und Flaggen aller Nationen. Battenberg, München 1980, ISBN 3-87045-183-1.

* Flags of the World - Togo (englisch)

Nationalflagge 
Flagge Togos

Country - Togo

Togo ( [], []) ist ein Staat in Westafrika, am Golf von Guinea gelegen, und grenzt an Ghana im Westen, Benin im Osten und Burkina Faso im Norden. Hauptstadt und Regierungssitz ist Lomé.

Von 1884 bis 1916 war das Gebiet Togos eine deutsche Kolonie (Deutsche Kolonie Togo), danach Mandatsgebiet des Völkerbunds bzw. Treuhandgebiet der Vereinten Nationen unter französischer Verwaltung. Geprägt wurde das Land fast 40 Jahre lang vom autokratisch regierenden Präsidenten Gnassingbé Eyadéma. Nach dessen Tod 2005 wurde sein Sohn Faure Gnassingbé unter Missachtung der Verfassung von der togoischen Armee zum neuen Präsidenten ernannt. Internationaler Druck und Unruhen im Lande führten nicht zur Rückkehr verfassungsgemäßer Zustände. Die folgenden Wahlen konnte Gnassingbé für sich entscheiden, wobei ihm die Opposition und auch die Europäische Union massiven Wahlbetrug vorwarfen. Nach wie vor befinden sich mehrere tausend Flüchtlinge im Ausland. Im Index der menschlichen Entwicklung steht das Land auf dem 166. Platz von 188.
Stadtviertel - Country  

  •  Benin 
  •  Burkina Faso 
  •  Ghana 

Sprache

Flag of Togo (English)  Bandiera del Togo (Italiano)  Vlag van Togo (Nederlands)  Drapeau du Togo (Français)  Flagge Togos (Deutsch)  Bandeira do Togo (Português)  Флаг Того (Русский)  Bandera de Togo (Español)  Flaga Togo (Polski)  多哥国旗 (中文)  Togos flagga (Svenska)  トーゴの国旗 (日本語)  Прапор Того (Українська)  Национално знаме на Того (Български)  토고의 국기 (한국어)  Togon lippu (Suomi)  Bendera Togo (Bahasa Indonesia)  Togo vėliava (Lietuvių)  Togos flag (Dansk)  Vlajka Toga (Česky)  Togo bayrağı (Türkçe)  Застава Тогоа (Српски / Srpski)  Togo lipp (Eesti)  Vlajka Toga (Slovenčina)  Togo zászlaja (Magyar)  Zastava Toga (Hrvatski)  ธงชาติโตโก (ไทย)  Σημαία του Τόγκο (Ελληνικά) 
 mapnall@gmail.com