Nationalflagge - Flagge der Cookinseln

Nationalflagge  >  Flagge der Cookinseln

Flagge der Cookinseln

Die Flagge der Cookinseln besteht aus 15 kreisförmig angeordneten Sternen auf einer Blue Ensign. Die Sterne repräsentieren die 15 Inseln des Landes, der Kreis die Einheit der Inseln. Der Union Jack weist auf die historische Verbundenheit mit Neuseeland und auf die Mitgliedschaft im Commonwealth of Nations hin. Das Blau steht für den ausgedehnten Pazifischen Ozean, der die Inseln umgibt, und weist auf die friedliche Natur der Einwohner hin. Die Flagge wurde offiziell am 4. August 1979 eingeführt.

Das bis 1888 unabhängige Königreich Rarotonga führte eine rot-weiß-rote Flagge mit drei blauen Sternen. 1888 wurde das Königreich britisches Protektorat. Der Union Jack wurde als Gösch in die Flagge eingefügt. 1893 wurden die drei Sterne entfernt. 1895 wurde von den britischen Einwohnern eine Blue Ensign mit einer Krone auf einer weißen Scheibe eingeführt. 1900 annektierte Großbritannien die Inseln, die Verwaltung übernahm Neuseeland. Entsprechend führte man bis 1902 den Union Jack und bis 1973 die heutige Flagge Neuseelands. Am 4. August 1965 erhielten die Cookinseln die innere Autonomie und 1973 eine eigene Flagge: 15 goldene Sterne im Kreis auf grünen Grund. Gelb symbolisierte das Volk und Grün das Leben und das ewige Wachstum. 1979 wechselte man wieder zu einer Blue Ensign mit den 15, nun weißen Sternen.

* Smith / Neubecker: Wappen und Flaggen aller Nationen. München 1981, ISBN 3-87045-183-1

* Flags of the World - Cook Islands (englisch)

Nationalflagge 
Flagge der Cookinseln

Country - Cookinseln

Die Cookinseln ( Rarotonganisch Kūki 'Āirani; weitere Bezeichnungen: Cook-Archipel, Mangaia-Archipel, Hervey-Inseln) sind ein unabhängiger Inselstaat in „freier Assoziierung mit Neuseeland“ und eine Inselgruppe im südlichen Pazifik. Ihre Fläche beträgt 242 km² und sie haben etwa 18.600 Einwohner, die fast alle den Cookinseln-Maori zuzurechnen sind. Die Hauptstadt ist Avarua auf der Insel Rarotonga.

Die Cookinseln teilen sich in eine südliche Gruppe mit der Hauptinsel Rarotonga und den Inseln bzw. Inselgruppen Aitutaki, Atiu, Mangaia, Manuae, Mauke, Mitiaro, Palmerston und Takutea sowie eine nördliche Gruppe mit den Inseln Manihiki, Nassau, Penrhyn, Pukapuka, Rakahanga und Suwarrow. Die nördliche Gruppe wird in der älteren Literatur auch als Manihikiinseln oder Roggeveen-Archipel bezeichnet. In der Sprache der Maori wurde die nördliche Gruppe Te pa enua tokerau und die südliche Te pa enua i raro nei genannt. Palmerston wurde früher der nördlichen Gruppe zugerechnet.

Sprache

Flag of the Cook Islands (English)  Bandiera delle Isole Cook (Italiano)  Vlag van de Cookeilanden (Nederlands)  Drapeau des Îles Cook (Français)  Flagge der Cookinseln (Deutsch)  Bandeira das Ilhas Cook (Português)  Флаг Островов Кука (Русский)  Bandera de Islas Cook (Español)  Flaga Wysp Cooka (Polski)  库克群岛国旗 (中文)  Cooköarnas flagga (Svenska)  クック諸島の国旗 (日本語)  Прапор Островів Кука (Українська)  Национално знаме на Кук (Български)  쿡 제도의 기 (한국어)  Cookinsaarten lippu (Suomi)  Kuko Salų vėliava (Lietuvių)  Vlajka Cookových ostrovů (Česky)  Cook Adaları bayrağı (Türkçe)  Застава Кукових Острва (Српски / Srpski)  Cooki saarte lipp (Eesti)  Vlajka Cookových ostrovov (Slovenčina)  A Cook-szigetek zászlaja (Magyar)  Zastava Cookovoga Otočja (Hrvatski)  ธงชาติหมู่เกาะคุก (ไทย)  Σημαία των Νήσων Κουκ (Ελληνικά)  Quốc kỳ Quần đảo Cook (Tiếng Việt) 
 mapnall@gmail.com