Nationalflagge - Flagge des Sudan

Nationalflagge  >  Flagge des Sudan

Flagge des Sudan

Die Flagge des Sudan wurde von Abdalrahman Ahmad Aljali, einem Absolventen der Kunsthochschule, entworfen.

Die Anlehnung an die Arabische Befreiungsflagge wird durch die panarabischen Farben dokumentiert.

* Grün steht für den Islam, der Dynastie der Fatimiden und für Wohlfahrt und Gedeihen des Staates.

* Rot ist die Farbe der Revolution, Sozialismus, und Fortschritt und steht für die Opfer, die der Kampf um den Nationalstaat kostete.

* Weiß symbolisiert Frieden, Licht und Optimismus und erinnert an die weiße Revolutionsflagge von 1924 der Liga der Weißen Fahne

* Schwarz weist auf die Zugehörigkeit des Staates zum „Schwarzen Kontinent“ hin (Das arabische Wort „Sudan“ bedeutet ‚schwarz‘). Zudem war schwarz die Hauptfarbe der Flagge des Muhammad Ahmad, einem sudanesischen Volksführer aus dem 19. Jahrhundert, der sich selbst als Mahdi ausgab.

Die Spitze des grünen Dreiecks ragt zu einem Drittel der Flaggenlänge in den weißen Streifen.

Zur Einführung der Flagge kam es im Zusammenhang mit der Machtergreifung durch die Sudanesische Sozialistische Union unter Dschafar Muhammad an-Numeiri 1969. Sie wurde am 20. Mai 1970 erstmals offiziell gehisst. Die vorherige Flagge wurde seit der Unabhängigkeit des Sudan im Jahre 1956 benutzt.

* Whitney Smith, Ottfried Neubecker: Wappen und Flaggen aller Nationen. Battenberg, München 1980, ISBN 3-87045-183-1.

* Flagge des Südsudan
Nationalflagge 
Flagge des Sudan

Country - Sudan

Die Republik Sudan ([], auch [],, ) ist ein Staat in Nordost-Afrika mit Zugang zum Roten Meer. Er grenzt im Norden an Ägypten, im Osten an Eritrea, im Südosten an Äthiopien, im Süden an den Südsudan, im Südwesten an die Zentralafrikanische Republik, im Westen an den Tschad und im Nordwesten an Libyen. Mit einer Fläche von mehr als 1,8 Millionen Quadratkilometern ist das Land etwa fünfmal so groß wie Deutschland und drittgrößter Flächenstaat des afrikanischen Kontinents. Von den gut 40 Millionen Einwohnern lebt über ein Fünftel in der Hauptstadtregion um Khartum, das mit den Städten Omdurman und Bahri ein dichtbesiedeltes Dreieck bildet.

Die Republik Sudan ist seit dem 1. Januar 1956 unabhängig vom Vereinigten Königreich (Anglo-Ägyptischer Sudan). Der heutige Präsident Umar al-Baschir kam am 30. Juni 1989 durch einen Militärputsch an die Macht und regiert das Land seitdem mit repressiven Mitteln. Seit dem 9. Juli 2011 ist der Südsudan nach einem Referendum 2011 als eigenständiger Staat vom Sudan unabhängig.
Stadtviertel - Country  

  •  Eritrea 
  •  Libyen 
  •  Südsudan 
  •  Tschad 
  •  Vereinigte Arabische Republik 
  •  Zentralafrikanische Republik 
  •  Äthiopien 

Sprache

Flag of Sudan (English)  Bandiera del Sudan (Italiano)  Vlag van Soedan (Nederlands)  Drapeau du Soudan (Français)  Flagge des Sudan (Deutsch)  Bandeira do Sudão (Português)  Флаг Судана (Русский)  Bandera del Sudán (Español)  Flaga Sudanu (Polski)  苏丹国旗 (中文)  Sudans flagga (Svenska)  Drapelul Sudanului (Română)  スーダンの国旗 (日本語)  Прапор Судану (Українська)  Национално знаме на Судан (Български)  수단의 국기 (한국어)  Sudanin lippu (Suomi)  Bendera Sudan (Bahasa Indonesia)  Sudano vėliava (Lietuvių)  Sudans flag (Dansk)  Súdánská vlajka (Česky)  Sudan bayrağı (Türkçe)  Застава Судана (Српски / Srpski)  Sudaani lipp (Eesti)  Vlajka Sudánu (Slovenčina)  Szudán zászlaja (Magyar)  Zastava Sudana (Hrvatski)  ธงชาติซูดาน (ไทย)  Sudānas karogs (Latviešu)  Σημαία του Σουδάν (Ελληνικά)  Quốc kỳ Sudan (Tiếng Việt) 
 mapnall@gmail.com