Nationalflagge - Flagge Armeniens

Nationalflagge  >  Flagge Armeniens

Flagge Armeniens

Die Flagge Armeniens besteht aus drei gleich großen horizontalen Streifen: oben rot, in der Mitte blau und unten orange.

Die heutige Nationalflagge Armeniens wurde bereits in der Demokratischen Republik Armenien (1918–1922) benutzt, jedoch durch die Angliederung Armeniens an die UdSSR von 1922–1991 durch eine der Sowjet-Flagge ähnliche ersetzt. Sie blieb während Demonstrationen in der Endzeit der Armenischen SSR in den 1980er Jahren ein Symbol für ein unabhängiges Armenien und wurde am 24. August 1991 wieder eingeführt.

Die Farben der Flagge werden unterschiedlich gedeutet. Gemeinhin wird angenommen, dass die Farbe Rot das Blut symbolisiert, welches die Armenier bei der Verteidigung ihres Landes lassen mussten, die Farbe Blau den Himmel und die Farbe Orange den fruchtbaren Boden des Landes.

Die offizielle Bedeutung der Farben ist in der Verfassung festgehalten.

Einer weiteren Interpretation zur Folge steht Rot für die Freiheit und Unabhängigkeit und für das Blut, das im Kampf dafür vergossen wurde, Blau für die Landschaft und Orange für die Kraft und den Mut des Volkes.

Da die armenische Regierung die Farbtöne der Flagge nicht spezifiziert hat, sind zwei unterschiedliche Versionen in Gebrauch. Die übliche Version der Flagge besteht aus gesättigteren Farbtönen, während die seltenere Farbvariante eher ausgebleicht wirkt. Die folgende Tabelle zeigt näherungsweise die RGB-Werte der beiden Versionen an.

Es besteht keinerlei Ähnlichkeit zwischen der altertümlichen Flagge Armeniens und der heutigen dreifarbigen Flagge. Die antiken Flaggen zeigten einen Drachen, einen Adler oder ein mysteriöses Objekt Gottes (selten einen Löwen). Die Flaggen waren an das Ende einer Stange gebunden und führten die Armeen in den Kampf. Mit dem Aufkommen des Christentums nahm das armenische Königreich viele verschiedene Flaggen der unterschiedlichen Dynastien an. Die Flagge der Artaxischen Dynastie zeigte zum Beispiel zwei sich zugewandte Adler, mit einer Blume zwischen ihnen, auf rotem Grund.

Nachdem Armenien zwischen dem Persischen und Osmanischen Reich aufgeteilt wurde, verschwand die Idee einer armenischen Flagge für einige Zeit. Trotzdem wurde diese Idee 1885 wieder aufgegriffen, als die armenische Studentenverbindung von Paris die Beerdigung von Victor Hugo mit einer Nationalflagge begehen wollte. Sie baten einen Priester der Armenisch-Katholischen Kirche, Pater Ghevont Alischan, eine neue Nationalflagge zu entwerfen. Alischans erster Entwurf war der heutigen Flagge bereits sehr ähnlich: eine Horizontale Trikolore. Jedoch ähnelte sie eher einer umgedrehten Variation der heutigen bulgarischen Flagge. Der oberste Streifen war rot und sollte den ersten Sonntag des Osterfestes („Roter“ Sonntag genannt) darstellen. Der grüne Streifen symbolisierte den „grünen“ Sonntag. Der weiße Streifen wurde willkürlich festgelegt, um die Trikolore zu vervollständigen. Während Alischan in Frankreich war, entwarf er noch eine zweite Flagge, welche heute als die „Nationalistische Armenische Flagge“ bekannt ist. Es war ebenfalls eine Trikolore, aber im Gegensatz zu dem früheren Entwurf war es eine vertikale Trikolore, ähnlich der französischen Flagge, mit den Farben: Rot, Grün und Blau (von links nach rechts). Diese sollten die Farben darstellen, die Noah sah, als er auf dem Berg Ararat landete.

1828 wurde Persarmenien nach dem letzten Russisch-Persischen Krieg durch das Russische Reich annektiert. Anschließend wurde es Russisch-Armenien genannt. Als das Russische Reich zerfiel, deklarierte Russisch-Armenien seine Unabhängigkeit und bildete mit Georgien und Aserbaidschan die kurzlebige Transkaukasische Demokratische Föderative Republik. Dieser vereinte Staat löste sich jedoch innerhalb eines Jahres wieder auf. Daher besaß diese Republik keine Flagge oder andere repräsentativen Symbole. Einige Historiker glauben, dass eine Trikolore in Gold, Schwarz und Rot (von oben) die Flagge der Republik darstellte. Die Föderation löste sich am 26. Mai 1918 auf, als Georgien seine Unabhängigkeit als Demokratische Republik Georgien deklarierte. Armenien und Aserbaidschan deklarierten ihre Unabhängigkeit.

Die Demokratische Republik Armenien adaptierte die heutige armenische Trikolore als Nationalflagge. Nach Stepan Malchasjans Wahl in den Armenischen Nationalrat entschloss sich die armenische Regierung dazu, die Farben der letzten Periode der Rubenischen Dynastie für die Nationalflagge zu wählen. Die Farben waren Rot, Blau und Gelb, wobei das Gelb durch Orange ersetzt wurde, da es mit den anderen Farben besser harmonierte. Der Maler Martiros Sarjan hatte als Vorschlag eine Regenbogenflagge als Flagge Armeniens entworfen.
Nationalflagge 
Flagge Armeniens

Country - Armenien

Armenien (, Transkription ostarmenisch: Hajastan [], westarmenisch: Hajasdan []) ist ein Binnenstaat im Kaukasus und liegt im Bergland zwischen Georgien, Aserbaidschan, dem Iran und der Türkei. Das Staatsgebiet umfasst den nordöstlichen Teil des ehemals viel größeren armenischen Siedlungsgebiets, das jedoch in der wechselvollen Geschichte Armeniens nur selten ein vereintes Reich bildete; vgl. Großarmenien und die größte Ausdehnung in der Antike unter der Herrschaft Tigranes’ II.

Als die beiden frühen Eckpunkte einer nationalen Eigenständigkeit gelten die Erhebung des Christentums zur Staatsreligion durch König Trdat III., die nach der Überlieferung und der offiziellen armenischen Sichtweise 301 n. Chr., historisch um 314 stattfand, und das Jahr 405, als die armenische Schrift eingeführt wurde. Nach der Aufteilung des armenischen Königreichs der Arsakiden 387 zwischen Ostrom im Westen und dem Sassanidenreich im Osten war das armenische Siedlungsgebiet nur noch einmal, von 885 bis 1045, unter den Bagratiden vereint, deren Hauptstadt ab 961 Ani war. 1064 eroberten die Seldschuken Armenien, im 13. Jahrhundert folgten die Mongolen. 1555 wurde das Land zwischen Persien und dem Osmanischen Reich geteilt, ein zweites Mal 1639, als die Safawiden ungefähr das heutige Staatsgebiet erhielten und die Türken den größeren westlichen Teil. Im Russisch-Persischen Krieg verlor Persien 1828 die Provinz Armenien an das Russische Kaiserreich. Während des Ersten Weltkriegs wurden Armenier im Osmanischen Reich beim Völkermord an den Armeniern systematisch vernichtet. Die Grenze zwischen der Türkei und der russischen Einflusssphäre wurde 1922 festgelegt. Die zur Sowjetunion gehörende Armenische Sozialistische Sowjetrepublik erlangte mit dem Zerfall der Sowjetunion 1991 ihre Unabhängigkeit. Die Gebiete westlich davon blieben verloren.
Stadtviertel - Country  

  •  Aserbaidschan 
  •  Georgien 
  •  Iran 
  •  Türkei 

Sprache

Flag of Armenia (English)  Bandiera dell'Armenia (Italiano)  Vlag van Armenië (Nederlands)  Drapeau de l'Arménie (Français)  Flagge Armeniens (Deutsch)  Bandeira da Armênia (Português)  Флаг Армении (Русский)  Bandera de Armenia (Español)  Flaga Armenii (Polski)  亚美尼亚国旗 (中文)  Armeniens flagga (Svenska)  Drapelul Armeniei (Română)  アルメニアの国旗 (日本語)  Прапор Вірменії (Українська)  Национално знаме на Армения (Български)  아르메니아의 국기 (한국어)  Armenian lippu (Suomi)  Bendera Armenia (Bahasa Indonesia)  Armėnijos vėliava (Lietuvių)  Armeniens flag (Dansk)  Arménská vlajka (Česky)  Ermenistan bayrağı (Türkçe)  Застава Јерменије (Српски / Srpski)  Armeenia lipp (Eesti)  Vlajka Arménska (Slovenčina)  Örményország zászlaja (Magyar)  Zastava Armenije (Hrvatski)  ธงชาติอาร์มีเนีย (ไทย)  Armēnijas karogs (Latviešu)  Σημαία της Αρμενίας (Ελληνικά)  Quốc kỳ Armenia (Tiếng Việt) 
 mapnall@gmail.com