Karte (Kartografie) - Budva

Welt >  Europa >  Montenegro >  Budva

Budva

Budva ist eine Stadt in der gleichnamigen Gemeinde Montenegros mit ca. 13.000 Einwohnern. Der Ort lag ursprünglich auf einer Insel, die mittlerweile durch eine Sandbank mit dem Festland verbunden ist. Es ist einer der ältesten Orte an der Adria, nach alter Mythologie vor über 2500 Jahren von Kadmos, dem Sohn des griechisch-phönizischen Königs Agenor gegründet. Die Stadt wurde 1979 bei einem Erdbeben fast völlig zerstört, aber originalgetreu wieder aufgebaut. Budva ist heute vor allem ein Badeort.

Die Stadt wurde erstmals im 4. Jahrhundert v. Chr. als illyrische Siedlung erwähnt, war davor seit dem 10. Jahrhundert v. Chr. eine griechische Kolonie und kam im 2. Jahrhundert v. Chr. unter römische Herrschaft.

1186 wurde die Stadt vom serbischen König Stefan Nemanja seinem Reich angegliedert, ab 1442 gehörte sie zur Republik Venedig. Im 16. Jahrhundert wurde die Stadt von Osmanen angegriffen und geplündert. Nach dem Niedergang Venedigs wurde Budva österreichisch und blieb es bis zum Ersten Weltkrieg. Nur 1813 stand die Stadt für ein Jahr unter montenegrinischer Herrschaft. Das bereits längere Zeit verwaiste römisch-katholische Bistum wurde 1828 aufgehoben.

Von 1918 bis 2003 gehörte Budva zu Jugoslawien. Während des Zweiten Weltkriegs besetzten Deutsche und Italiener die Stadt. Sie bildete in dieser Zeit ein Zentrum der jugoslawischen Partisanenbewegung, welche sie 1944 befreite.

 

Karte (Kartografie) - Budva

Geographische Breite / Geographische Länge : 42° 18' 0" N / 18° 50' 29" E | Zeitzone : UTC+1:0 / UTC+2 | Währung : EUR | Telefon : 382  

Karte (Kartografie)

Bing (Suchmaschine)-Karte (Kartografie)-Budva
Bing (Suchmaschine)
Karte (Kartografie)-Budva-Esri.WorldImagery
Esri.WorldImagery
Karte (Kartografie)-Budva-Esri.WorldStreetMap
Esri.WorldStreetMap
Karte (Kartografie)-Budva-OpenStreetMap.Mapnik
OpenStreetMap.Mapnik
Karte (Kartografie)-Budva-OpenStreetMap.HOT
OpenStreetMap.HOT
Karte (Kartografie)-Budva-CartoDB.Positron
CartoDB.Positron
Karte (Kartografie)-Budva-CartoDB.Voyager
CartoDB.Voyager
Karte (Kartografie)-Budva-OpenMapSurfer.Roads
OpenMapSurfer.Roads
Karte (Kartografie)-Budva-Esri.WorldTopoMap
Esri.WorldTopoMap
Karte (Kartografie)-Budva-Stamen.TonerLite
Stamen.TonerLite

Country - Montenegro

Flagge Montenegros
Montenegro ( [], ) ist eine Republik an der südöstlichen Adriaküste in Südosteuropa. Das montenegrinische Staatsgebiet grenzt im Nordwesten an Kroatien (25 km), Bosnien und Herzegowina (225 km) und im Nordosten an Serbien (124,4 km), im Südosten an den Kosovo (78,6 km) und im Süden an Albanien (172 km). Am 3. Juni 2006 wurde Montenegro erneut unabhängig; zuvor hatte es seit 1920 zu Jugoslawien gehört.

Der Balkanstaat ist mit etwa 625.000 Einwohnern und einer Fläche von 13.812 Quadratkilometern einer der kleineren Staaten Europas – etwas kleiner als Schleswig-Holstein. Die Hauptstadt und größte Stadt ist Podgorica, zweitgrößte Stadt ist Nikšić. Hauptwirtschaftszweige sind der Dienstleistungssektor und der Tourismus, vor allem an der montenegrinischen Küste.
Währung / Sprache  
ISO Währung Symbol Signifikante Stellen
EUR Euro (Euro) 2
ISO Sprache
SQ Albanische Sprache (Albanian language)
BS Bosnische Sprache (Bosnian language)
HR Kroatische Sprache (Croatian language)
SR Serbische Sprache (Serbian language)
HU Ungarische Sprache (Hungarian language)
Karte (Kartografie)  
Karte (Kartografie)-MontenegroSCG_Weltall_NASA.JPG
SCG_Weltall_NASA.JPG
1618x1987
Karte (Kartografie)-MontenegroMontenegro_Map.png
Montenegro_Map.png
2427x1807
Karte (Kartografie)-MontenegroSerbia_and_Montenegro_NLT_Landsat7.jpg
Serbia_and_Montenegr...
2238x2906
Karte (Kartografie)-Montenegro2000px-Montenegro-map.svg.png
2000px-Montenegro-ma...
2000x2147
Karte (Kartografie)-Montenegro2000px-Relief_Map_of_Montenegro.svg.png
2000px-Relief_Map_of...
2000x2434
Stadtviertel - Country  
  •  Albanien 
  •  Bosnien und Herzegowina 
  •  Kosovo 
  •  Kroatien 
  •  Serbien 

Verwaltungseinheit

Stadt, Dorf,...

Facebook

 mapnall@gmail.com